Meyer Werft

Späne- und Funkenflug


Durch den Einsatz der noax-IPCs in Verbindung mit der MES-Software und dem CNC-Programm kann die MEYER WERFT ihre Arbeitsprozesse straffen und den Mitarbeitern mehr Komfort bieten. Aber nicht nur das zählt für den Fachbereichsleiter. Die Robustheit der noax-Industrie-PCs betont er immer wieder: „Beim Bau der Sektionen sind die Computer besonders dem Späne-und Funkenflug ausgesetzt. Außerdem wird in der Fertigung der Rohre sehr viel mit Schmierstoffen gearbeitet. Die könnten problemlos durch die Lüftung in einen normalen PC eindringen und ihn schädigen. Doch die noax-Hardware ist komplett geschlossen und lässt nichts durch.“

  • Datenerfassung direkt vor Ort in den Werfthallen
  • MES mit den Bausteinen BDE, Leitstand und Verwaltung
  • Automatisierte Personalzeiterfassung
  • Straffung der Arbeitsprozesse
  • Genaue Dokumentation und verbesserte Kontrolle der einzelnen Arbeitsschritte


 

Ganzen Bericht lesen? Bitte registrieren Sie sich rechts in der Info-Box
oder melden Sie sich einfach an!